Sonne scheint im Wald

Ein Kennenlernwochenende mit Insight Outside im April 2015

Bei den Überlegungen, wie wir uns am besten auf unsere Selbstständigkeit als erlebnispädagogisches Unternehmen vorbereiten, sind wir schon relativ frühzeitig auf den Gedanken gekommen, einfach mal eine erlebnispädagogische Aktion für interessierte Menschen zum Selbstkostenpreis anzubieten. Denn so gerne wir uns auch in Fachliteratur vertiefen, so geht doch letztlich nichts über „Learning by Doing“. Und für Menschen, die in einem grundsätzlich handlungsorientierten Bereich wie der Erlebnispädagogik arbeiten, gilt dies um so mehr.

Also wurde schon bald der Entschluss gefasst mit einer Gruppe, die sich für dieses Experiment zusammengefunden hatte, ein ganzes Wochenende im Taunus und dort wiederum im Wald in einem schönen, urigen Selbstversorgerhaus zu verbringen. Das Wochenende stand unter dem Motto des Kennenlernens. Dies gelang durch diverse erlebnispädagogische Spiele und Methoden für die ganze Gruppe und für die einzelnen Menschen auf gleiche Art, wie durch die atmosphärische Gestaltung des gesamten Settings. Holz sammeln und hacken für unsere Lagerfeuer gehörten ebenso zum angestrebten „Nichtalltag“, wie leckere Abendessen bei Kerzenschein in einer gemütlichen Stube.

Für uns selbst war das Wochenende eine sehr intensive und auch aufregende Zeit. Das erste Mal als Leitung einer größer angelegten erlebnispädagogischen Aktion. Als dann aber alle Teilnehmer gesund, munter und tatenfreudig im Setting angekommen waren, kamen wir auch in eine Art „Leitungsflow“. Und auch wenn bestimmt nicht alles perfekt war (absolute Perfektion haben wir ohnehin nicht auf der Agenda), bestärken uns die positiven Rückmeldungen unserer Teilnehmer ein gelungenes und erfolgreiches Wochenende angeboten zu haben. Diese Aktion hat in jedem von uns Mut und Lust auf noch viel mehr Erlebnispädagogik gemacht!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar