Beginn eines Ehrenamtsprojekts unter dem Dach der Katholischen Pfarrgemeinde Mz-Weisenau im Rahmen der Arbeit mit geflüchteten Menschen

Seit schon etwa einem Jahr planen wir in Kooperation mit der katholischen Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt in Mainz-Weisenau ein auf Ehrenamt basierendes Projekt zu starten, das neue (nach Deutschland geflüchtete) Einwohner mit alteingesessenen Weisenauern zusammenbringen soll. Nach einigen Startschwierigkeiten ist es am Freitag, den 28. Oktober 2016 gelungen eine starke Auftaktveranstaltung durchzuführen. Hierzu ließen wir die Erlebnispädagogik ausnahmsweise einmal hinter uns und kehrten zu unseren klassisch sozialpädagogischen Wurzeln zurück. Denn es gab im Hof der Weisenauer Gemeinschaftsunterkunft ein spannendes Fußballturnier als offenes Angebot für alle interessierten Menschen. Dazu haben wir ein durch den großen Einsatz zweier Gemeindevertreterinnen (Andrea Langer und Jutta Gahr) betreutes Kaffee- und Kuchenbuffet organisiert. Außerdem hatten wir die tatkräftige Unterstützung von drei lieben Menschen aus unserem Netzwerk.

Zum Fußballspielen erschienen schließlich in erster Linie viele Kinder und Jugendliche aus der Gemeinschaftsunterkunft. Unermüdlich wurde in fast drei Stunden Spielzeit, aufgeteilt in vier Teams, das improvisierte Fußballfeld (inkl. eines exklusiven Baumhindernisses mitten auf dem Platz) beackert. „Raus aus der Langeweile und mal richtig Auspowern“ könnte man vielleicht als nachträgliches Motto des Nachmittags formulieren.

Auch viele Erwachsene gesellten sich zu uns, bauten spontan neben dem Fußballfeld eine Tischgruppe auf, und machten es sich gemütlich. So ergab sich ein wunderbarer Tag und für viele Menschen ein schönes Erlebnis. Leider fiel die Beteiligung von nicht-geflüchteten Menschen dieses Mal noch etwas verhalten aus. Doch es soll ja auch nur eine erste Auftaktveranstaltung gewesen sein. Wir freuen uns jedenfalls schon jetzt auf viele weitere Begegnungen und natürlich auch darauf im Lauf der Zeit mehr echte Erlebnispädagogik einfließen zu lassen.

Halten Sie bitte Ausschau auf unserer Website bzgl. neuer Termine und Beteiligungsmöglichkeiten!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar